Der "Wiiberhof"

Der Hof wird von der Betriebsleiterin Corinne Loser-Röthlisberger zusammen mit Aushilfen und Praktikantinnen bewirtschaftet. Die Leidenschaft der Betriebsleiterin gilt den Einheimischen Pflanzen, doch die Tiere gehören für sie zum Hof, wie die Flammen zum Feuer. Deshalb werden auf dem Hof auch in Zukunft Kühe gemolken: behornte Wiesendamen der Rasse Original Braunvieh.


Corinne - die Betriebsleiterin

Im Flachland des Thurgaus in einem ehemaligen Bauernhaus aufgewachsen, hat sie sich für eine Lehre als Landschaftsgärtnerin entschieden. Es folgte das Studium in Umweltingenieurwesen mit Vertiefung in Biologischer Landwirtschaft und Hortikultur. Die Freizeit verbringt sie am liebsten in der Natur. ...und ja sie arbeitet gerne und hält grundsätzlich am Motto "goht nöd gits nöd" fest.

Sie liebt den Austausch, das Experimentieren und setzt sich mit Leidenschaft für mehr Biodiversität ein. Deshalb wird der Betrieb künftig als Demeter-Betrieb bewirtschaftet, die Hofverarbeitung und die Direktvermarktung professionalisiert, ein Agrotourismus-Angebot aufgebaut und Wildstauden produziert.

Immer mit dabei sind ihre Kinder: Leonie (2017) und Lara (2020)